BEAL FÜR MEHR SICHERHEIT :

Geringerer Fangstoß und erhöhte Zahl an Stürzen und daher mehr Sicherheit..
Je geringer der Fangstoß
- desto gedämpfter dein Sturz,
- desto weniger Belastung auf die Zwischensicherung (wichtig bei fragwürdigen Sicherungen),
- desto einfacher ist es für deinen Partner zu sichern.

GröSSere Anzahl von Normstürzen

Die UIAA Norm fordert 5 Stürze mit Faktor 1,77. BEAL Seile übertreffen diese Anforderungen mit ihrer deutlich höheren Sturzzahl.

 

Geringer FangstoSS

Abgesehen von Wall Master V, mit seinen sehr speziellen Eigenschaften, besitzen alle Einfachseile einen maximalen Fangstoß von ca. 7 kN, und Doppelseile ca. 5 kN. Auch nach einer Serie von aufeinanderfolgenden Teststürzen verändern sich die Eigenschaften von BEAL-Seilen kaum.

Scharfe kant

Die UIAA hat im Jahr 2002 einen Test aufgenommen, der die vorhandene Norm ergänzt. Dieser bisherige Test dient zur Ermittlung der Festigkeit eines Seiles beim Sturz über eine Metallkante. Hierbei handelt es sich um einen Normsturz (80 kg, Faktor 1,77) über eine Metallkante, die mit 5mm Radius etwa einem Karabiner entspricht. BEAL hat seine Seile einem weiteren Test unterzogen : Wieder handelt es sich um einen Normsturz
(80 kg, Einfachseil; 55 kg Doppelseil, Faktor 1,77) aber dieses mal über eine scharfe
Kante mit 0,75 mm Radius. Seit dem Jahr 2005 wird der Test von der UIAA nicht mehr berücksichtigt.

UNICORE PROCESS

Ein erstaunlicher Fertigungsprozess, der den Seilmantel mit dem Seilkern verbindet ohne die charakteristische Seilgeschmeidigkeit zu beeinflussen. Falls der Seilmantel zerschnitten oder zerrissen wird, bleiben Mantel und Kern verbunden. Falls der Mantel eines klassischen Seils durch Reibung auf Kanten beschädigt wird, was bei Arbeiten in der Höhe und Rettungseinsätzen häufig vorkommt, rutscht und verschiebt er sich über mehrere Meter. Es wird dann unmöglich, diese Stelle zu überwinden ? sowohl i m Aufstieg als auch beim Abseilen

THERMO FLUID
Diese Infrarot-Behandlungfestigt die Fasern des Mantelsund macht sie homogener. 
Das Resultat istein kompakteres Seil mit besserem Handling.
 

BEAL STEHT FÜR LANGLEB IGKEIT

Die Dry Cover Imprägnierung des Mantels schützt vor Abrieb.
Ein Dry Cover behandeltes Seil ist :
- Widerstandsfähiger gegen Staub und Feuchtigkeit.
- Widerstandsfähig gegen Abrieb
- Läuft über lange Zeit besser im Sicherungsgerät. 
Zusätzliche Golden Dry Behandlung des Kerns :
- Schützt besser vor Eis und Wasser.
- Reduziert das Gewicht bei feuchten Bedingungen.

DRY COVER

Diese Innovation macht das Seil resistent gegen Abrieb und diverse andere Einflüsse wie Stürze, Überhitzung, Feuchtigkeit, Staub und Schmutz und erhöht so die LEBENSDAUER .
 

BEAL, MEHR SERVICE

Mit der individuellen Nummer von Seilen und Gurten kann auf www.beal-services. info eine Reihe von Leistungen in Jahrenpruch genommen werden.
- Identifikation : Mit der IdN können alle Seildaten abgerufen werden.
- Diagnostik : Eine Hilfe um die Seilabnutzung festzustellen.
- Management Service : Eine Hilfe zur Kontrolle und Dokumentation von PSA mittels Software.


Jedes BEAL Seil hat eine individuelle Nummer IdN am Seilendeund eine dazugehörige Karte.

TECHNOLOGIE DER BEAL ZUSATZAUSSTATTUNG

SAFE CONTROL
Das Seil ändert in der Mitte das Design ohne dass der Faden abgeschnitten wird.

BICOLORE
Das Seil wechselt in der Mitte die Farbe, erleichtertdas Abseilen am Doppelstrang.

BLACK LIMIT
Dauerhafte Mittelmarkierung aller Einfachseile. Alle dynamischen
Einfachseile von Béal sind mit BLACK LIMIT ausgestattet, mit Ausnahme
der Indoor-Seile für Kletterhallen.